„Reportedly schließt Piranha Bytes, aber ehemalige Mitarbeiter gründen neues Spielestudio“

„Reportedly schließt Piranha Bytes, aber ehemalige Mitarbeiter gründen neues Spielestudio“

Piranha Bytes Reportedly Closes, but Former Employees Launch New Game Studio

In einer überraschenden Wende hat das renommierte deutsche Spielentwicklungsstudio Piranha Bytes Berichten zufolge geschlossen. Das Studio, am besten bekannt für seine ikonische Rollenspielreihe Gothic, hat kürzlich zugegeben, sich in einer „schwierigen Situation“ zu befinden. Insiderquellen zufolge stellte Piranha Bytes Ende des letzten Monats seinen Betrieb ein.

Obwohl die Schließung nur fünf Monate nachdem das Studio die Fans auf Twitter kontaktierte, um ihnen zu versichern, dass es alles tun würde, um weiterhin fesselnde Welten zu erschaffen, erfolgte, scheinen ihre Bemühungen möglicherweise nicht erfolgreich gewesen zu sein, einen Partner zu finden, um den Betrieb aufrechtzuerhalten. Diese Informationen wurden jedoch noch nicht offiziell von Piranha Bytes, dem Mutterunternehmen THQ Nordic oder dem Besitzer Embracer Group bestätigt.

Piranha Bytes hat einen signifikanten Einfluss auf die Spielebranche gehabt, mit der Entwicklung der beliebten Spiele Risen, ELEX und Gothic. Tatsächlich diente Gothic als Inspiration für CD Projekt RED, als sie die The Witcher-Serie entwickelten. Der Einfluss von Gothic zeigt sich in CD Projekts Gameplay und Questdesign. Das Erbe von Gothic hallt weiterhin in der Branche wider.

Trotz dieses Rückschlags haben zwei ehemalige Mitarbeiter von Piranha Bytes bereits ein neues Projekt gestartet. Jennifer und Björn Pankratz, Veteranen des Studios, haben ihr eigenes unabhängiges Spielstudio namens Pithead Studio gegründet. Mit dem Fokus auf die Entwicklung fesselnder und fantastischer Indie-Spiele ist ihre kreative Reise bereits im Gange. Fans können Updates von Pithead Studio auf ihrem offiziellen YouTube-Kanal erwarten.

Während die Schließung von Piranha Bytes zweifellos einen Verlust für die Spielecommunity darstellt, bietet die Gründung von Pithead Studio Hoffnung auf neue und aufregende Spielerfahrungen. Die Branche bleibt dynamisch, und talentierte Entwickler finden weiterhin Möglichkeiten, ihre Kreativität zu präsentieren.

Zusätzliche Fakten:

1. Piranha Bytes wurde 1997 von den Brüdern Pankratz, Michael Hoge und Stefan Nyul gegründet.

2. Das erste Spiel des Studios, „Gothic“, wurde 2001 veröffentlicht und entwickelte sich zu einem Kultklassiker, bekannt für seine fesselnde Welt und anspruchsvolles Gameplay.

3. Piranha Bytes‘ Spiele konzentrierten sich hauptsächlich auf das Rollenspiel-Genre mit einer Mischung aus Erkundung, Quests und Charakterentwicklung.

4. Neben der Gothic-Reihe entwickelte Piranha Bytes auch die Risen-Reihe, die unter Rollenspiel-Enthusiasten eine treue Fangemeinde gewann.

5. Die Schließung von Piranha Bytes hat viele Fans enttäuscht zurückgelassen, da sie voller Vorfreude auf neue Projekte des Studios waren.